10. Tag der Verkehrssicherheit am 21.06.2014

Jetzt mal ehrlich: wissen Sie wie sich zu verhalten haben, wenn Sie sich einem Bus nähern, der mit  eingeschaltetem Warnblinker an einer Bushaltestelle steht?

Wie es in jedem Fall nicht geht, erlebe ich regelmäßig morgens, wenn ich mein Kind zum Bus bringe: Regelmäßig wird dort der warnblinkende Bus überholt, gerne auch mit hoher Geschwindigkeit und an einer Verkehrsinsel vorbei, die eigentlich nicht umsonst dort platziert ist. Dabei gilt bei warnblinkenden Bussen besondere Vorsicht, denn jederzeit muss mit Fahrgästen gerechnet werden, die die Straße überqueren. Vor allem Kinder haben oft nicht den Blick für den fließenden Verkehr. Deshalb dürfen Busse, die warnblinkend an einer Haltestelle stehen, nur vorsichtig und mit Schrittgeschwindigkeit überholt werden. Das gilt sogar für die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Fährt ein Bus eine Haltstelle an und setzt bereits dann den Warnblinker gilt übrigens absolutes Überholverbot. Im Video macht der dem Bus folgende PKW also alles richtig, ganz im Gegensatz zum Gegenverkehr.

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

Studien zeigen, dass viele Führerscheininhaber die Prüfung nicht erneut bestehen würden, zumindest nicht ohne gründliche Vorbereitung. Obwohl sie selbst ihre Kenntnisse als gut einschätzen, scheitern Sie bei der richtigen Beurteilung von Verkehrssituationen. Testen Sie sich doch selbst einmal, z.B. beim Onlinetest der Süddeutschen Zeitung »

Nicht nur erkannte Wissenslücken sind ein guter Grund sich mit der Sicherheit und den Regeln im Straßenverkehr zu beschäftigen. Am kommenden Samstag 21.06.2014 initiiert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) deshalb schon zum zehnten Mal den Tag der Verkehrssicherheit.

Zahlreiche Aktionen z.B. der Polizei, der Feuerwehren, der Verkehrswacht oder in Schulen werden deutschlandweit angeboten. Hier finden Sie die Veranstaltungen in Ihrer Region »

Neben der Sicherheit im öffentlichen Straßenverkehr sollten Sie die auf Ihrem Betriebsgelände nicht weniger groß schreiben. Vergewissern Sie sich doch einmal, ob Ihre Verkehrswege ordnungsgemäß gekennzeichnet sind und nutzen Sie unsere Tipps zur Umsetzung der ASR A1.8 an. Die nötigen Produkte wie stabilen Ramm- und Anfahrschutz, mobile und stationäre Absperrpfosten, Verkehrsschilder oder Markierungsfarben und -bänder für den Boden finden Sie in unserem Onlineshop.

Übrigens: Unter dem Motto ‚Bleib fair … in der Stadt!‘ haben Unfallkassen und Berufsgenossenschaften gemeinsam mit dem DVR eine neue Schwerpunktaktion gestartet, die alle Verkehrsteilnehmer für mehr gegenseitige Fairness sensibilisieren soll. Ausführliche Informationen, Medien, ein Wissenstest und ein Gewinnspiel erwarten Sie auf der Webseite der Aktion bleibfair.info »

Schlagworte: , , , , ,

1 Response to "10. Tag der Verkehrssicherheit am 21.06.2014"

  • Tatjana says:
Kommentar schreiben

*