BG Bau bietet Prämiensystem für Unternehmen an!

Bekanntlich fördern wirtschaftliche Anreize die Realisierung bestimmter Ziele. Das zentrale Ziel der Unfallversicherungsträger ist es, die Unfallzahlen zu reduzieren. Nun hat die Berufsgenossenschaft Bau ein neues Prämiensystem initiiert und neue Präventionsanreize gesetzt. Welche Schutzmaßnahmen Sie sich fördern lassen können, habe ich Ihnen hier aufgeführt.

Drei Präventionsmaßnahmen werden bezuschusst!

Ab sofort können Sie für folgende Arbeitsschutz-Investitionen finanzielle Unterstützung bei der BG Bau anfordern:

  1. Nachrüsten von Baumaschinen (Baujahr vor 2009) mit Kamera-Monitor-Systemen (KMS): Gefördert werden maximal 2 Kamera-Monitor-Systeme pro Jahr und Unternehmen. Die Zuschusshöhe beträgt 25 % der Anschaffungskosten, maximal 250 € pro Kamera-Monitor-System.
    >> Anforderungen für die Förderung
  2. Montageschutzgeländer für Arbeitsgerüste und Schutzgerüste: Voraussetzung für diese Förderung ist, dass Sie Montageschutzgeländer vom gleichen Hersteller des Gerüstsystems anschaffen. Pro Unternehmen können Sie sich bei der Anschaffung von zwei Montageschutzgeländern mit jeweils 100 € fördern lassen.
    >> Weitere Informationen, Anträge auf Förderung und Anforderungen an das Montageschutzgeländer
  3. Wiederbegutachtung durch AMS Bau (Arbeitsschutzmanagementsysteme für Mitgliedsbetriebe): Besonders gefördert werden KMU (klein und mittelständische Unternehmen). Innerhalb von drei Jahren müssen Sie sich als Mitgliedsunternehmen wiederbegutachten lassen. Die Prämienhöhe richtet sich nach Betriebsgröße. Sie beträgt 2.000 € für 1 – 20 Vollarbeitnehmer und 3.000 € für 21 – 50 Vollarbeiter.
    >> Förderung der Wiederbegutachtung

Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben

*