Feuerlöschspray – ideal bei Entstehungsbränden

Fehlerhafte elektrische Geräte gehören zu den häufigsten Brandursachen. Ein Kurzschluss im Wäschetrockner oder Toaster genügt, um diese in Flammen aufgehen zulassen. Wird der Brand frühzeitig bemerkt, kann er wirksam mit Feuerlöschern bekämpft werden. Oft kommen hier Pulverlöscher zum Einsatz. Problematisch ist oft der Schaden, der nicht etwa durch das Feuer sondern durch das Löschmittel verursacht wird. Löschpulver dringt beispielsweise in jede kleinste Spalte und schafft es sogar durch den Filter eines handelsüblichen Staubsaugers.

Abhilfe schaffen hier Feuerlöschsprays, die im privaten wie auch im gewerblichen Bereich ideal für die Bekämpfung von Entstehungsbränden geeignet sind. Besonders vorteilhaft ist die sehr einfache und allseits bekannte Handhabung (Spraydose) sowie die Eignung für Fettbrände, für die Pulver- und Schaumlöscher nicht eingesetzt werden dürfen. Auch der Einsatz bei elektrischen Anlagen bis 1000 V ist möglich. Durch das spezielle und hochwirksame Schaumlöschmittel hält sich die Verschmutzung in engen Grenzen. Das Feuerlöschspray finden Sie hier in unserem Onlineshop.

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

 

Einziger Nachteil ist die geringe Kapazität. Man muss aber berücksichtigen, dass das Feuerlöschspray eine Brandschutzausstattung ideal ergänzt, es die vorgeschriebene Anzahl an Feuerlöschern im Betrieb aber nicht ersetzen kann. Gemäß neuer ASR A2.2 werden bei der Grundausstattung mit Feuerlöschern in Betrieben nur Feuerlöscher angerechnet, die über mindestens 6 Löschmitteleinheiten verfügen.

Schlagworte: , , ,

5 Responses to "Feuerlöschspray – ideal bei Entstehungsbränden"

  • Martin Westendorf says:
  • Andre says:
  • Löschsprays sind gut says:
Kommentar schreiben

*