Öl und andere Flüssigkeiten sauber aufnehmen

„Wo gehobelt wird, da fallen Späne.“ lautet ein Sprichwort. In Werkstätten, Industrie und anderen Bereichen könnte man im übertragenen Sinne sagen: „wo gearbeitet wird, laufen leider auch immer wieder gerne mal Flüssigkeiten aus.“ Die schnelle Beseitigung von Öl, Chemikalien, wasserbasierenden und anderen Flüssigkeiten ist in mehrfacher Hinsicht unerlässlich – zum Beispiel aus Sicht des Arbeitsschutzes (Schutz der Gesundheit der Beschäftigten bei Gefahrstoffen, mögliche Rutschgefahr etc.) oder auch des Umweltschutzes (Eindringen ins Erdreich).

SorbentsImmer mehr Unternehmen setzen für die Beseitigung auf Bindemittel aus Polypropylen, so genannte Sorbents. In der Praxis überzeugt das Material durch eine enorme Aufnahmekapazität (bis zum 16-fachen des Eigengewichts), einen fussel- und staubfreien Einsatz und das sehr geringe Gewicht. Sorbents sind in zwei Ausführungen erhältlich:

•             Öl-Sorbents sind zur Aufnahme von Kohlenwasserstoffen wie Öl oder Benzin geeignet. Sie nehmen kein Wasser auf und sind dadurch ideal für den Einsatz im Außenbereich.

•             Universal-Sorbents eignen sich zur Aufnahme aller Flüssigkeiten wie Öl, Wasser, Laugen und Chemikalien.

Verglichen mit handelsüblichen Granulaten macht sich das geringe Gewicht in Verbindung mit der außergewöhnlichen Aufnahmekapazität doppelt  bezahlt. So benötigen Sie für die Entsorgung von 100 Litern Öl (80 kg) nur 4 kg Sorbents. Für die gleiche Menge Öl würden dagegen 70 bis 150 kg Granulat benötigt. Die weitaus größere Entsorgungsmenge bedeutet auch wesentlich höhere Entsorgungskosten. Gut geeignet sind Sorbents auch für den präventiven Einsatz, z.B. zum Auslegen am Arbeitsplatz oder rund um Maschinen.

Im Kroschke-Onlineshop finden Sie Sorbents in verschiedenen Ausführungen: auf Rolle, als Tücher oder auch als Schlängel.

Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben

*