Unfallrisiko bei der Arbeit sinkt weiter

Entwicklung der Unfallzahlen

Die Arbeit in Deutschland wird immer sicherer.  Das belegen die Zahlen aus der vorläufigen Arbeitsunfallstatistik der Deutschen Gestzlichen Unfallversicherung (DGUV) für das Jahr 2014. Demnach sank die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle je 1.000 Vollarbeiter auf 22,27. Noch 1995 lag das Unfallrisiko am Arbeitsplatz mit durchschnittlich 46,58 Unfällen mehr als doppelt so hoch. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 1.044.057 Arbeits- und Wegeunfälle registriert. Das bedeutet ein Minus von 1,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Anstrengungen und Investitionen in den Unternehmen machen sich also bezahlt.

Zur Pressemitteilung der DGUV »

Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben

*