Ersthelfer im Betrieb

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

Bei vielen kleineren Unfällen kann sich der Verletzte schnell selbst versorgen. Aber was ist, wenn es wirklich ernst wird? Was nützt die beste Erste-Hilfe-Ausstattung, wenn diese bei einem Unfall oder bei einer plötzlichen Erkrankung nicht sachgerecht angewendet werden kann?

Um dieses zu vermeiden, muss es in jedem Unternehmen sogenannte Ersthelfer geben. Ersthelfer müssen Sofortmaßnahmen ergreifen und den Verletzten oder Erkrankten, bis der Rettungsdienst vor Ort ist, gut betreuen.

BGV A1: Organisation der Ersthelfer im Betrieb

Jeder Unternehmer muss dafür sorgen, dass ausreichend Personal für Erste-Hilfe-Maßnahmen zur Verfügung steht. Auch hier sind die Vorgaben für Ersthelfer eindeutig und in der BGV A1 (§ 26 ff) nachzulesen.

Betriebliche Organisation der Ersthelfer:

  • mindestens ein Ersthelfer bei 2 bis 20 anwesenden Beschäftigten
  • ab 20 anwesenden Beschäftigten gilt:
    • Verwaltungs- und Handelsbetriebe: 5 % der anwesenden Beschäftigten
    • sonstige Betriebe: 10 % der anwesenden Beschäftigten

Ausbildung der Ersthelfer

Die Schulung der Ersthelfer erfolgt durch eine Institution, die von der Berufsgenossenschaft ermächtigt worden ist (z. B. Deutsches Rotes Kreuz). Die Berufsgenossenschaft übernimmt die Aus- und Weiterbildungskosten für ihre Mitglieder.

Die Fortbildung der Ersthelfer erfolgt alle zwei Jahre. Ausnahmen gibt es auch hier: Existieren in einem Unternehmen besondere Gefährdungen, beispielsweise durch Gefahrstoffe, müssen die Ersthelfer entsprechende zusätzliche Aus- und Fortbildungen erhalten.

Praxistipp für Ersthelfer: Der Forum Verlag hat dieses Jahr sein Notfall-Handbuch aktualisiert und die neuen Reanimationsleitlinien eingearbeitet. Hier finden Ersthelfer sämtliche Sofortmaßnahmen, die sehr systematisch und übersichtlich dargestellt werden. Meiner Meinung nach eignet sich das Handbuch gut, um sein Erste-Hilfe-Wissen aufzufrischen.

Hilfe für den Ersthelfer?

Nicht nur der Verletzte muss nach einem Arbeitsunfall betreut werden! Ebenso kann es sein, dass Ersthelfer nach einem Arbeitsunfall Unterstützung brauchen. Ein Arbeitsunfall kann auch bei Ersthelfern schwere psychische Probleme, die sogenannten Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) auslösen. In dem Fachartikel von Sifatipp finden Sie weitere Informationen über Symptome von PTBS.

Informationen und Vorschriften für „Verhalten bei Unfällen“ und „Erste Hilfe“:

 

Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben

*