Gefahrstoffhandling – Neue Arbeitshilfen verfügbar

Zwei wichtige Arbeitshilfen für den Umgang mit Gefahrstoffen wurden vor kurzem aktualisiert. Zum einen steht eine aktualisierte Gefahrstoffliste 2012 des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) zur Verfügung. Die Aktualisierung des umfangreichen Nachschlagewerkes ersetzt die bisherige Version aus dem Jahr 2009.

Die Gefahrstoffliste enthält alle wichtigen Informationen zur Beurteilung von Gesundheitsgefährdungen durch Gefahrstoffe und richtet sich an Betriebe, Aufsichtsbehörden, Arbeitsmediziner und andere, die sich mit dem Gefahrstoffhandling und Gesundheitsschutz auseinandersetzen. Die Broschüre können Sie hier kostenlos im PDF-Format herunterladen bzw. auch als Druckfassung bestellen.

Die aktualisierte Version 2.2 des Einfachen Maßnahmenkonzeptes (EMKG) der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) steht jetzt auch als Broschüre zur Verfügung. Sie enthält auf 48 Seiten die aktuellen Regelungen der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) 2010 und der TRGS 400 „Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen“. Anwendern ohne vertieftes Wissen im Gefahrstoffrecht wird mit Hilfe des EMKG ermöglicht, anhand von Sicherheitsdatenblättern und Betriebsbegehungen einen konkreten Handlungsbedarf abzuleiten. Auch zur Beurteilung bereits getroffener Schutzmaßnahmen ist das Konzept geeignet, so dass unter Umständen Arbeitsplatzmessungen verzichtbar sind. Ausführliche Informationen zum EMKG erhalten Sie auf der Webseite der BAuA »

Unser Tipp: Am 01.12. läuft die nächste Frist bei der Umstellung auf die neuen Kennzeichen nach CLP/GHS ab. Dann muss die Kennzeichnung Ihrer gesamten Lagerbestände von Stoffen, die in Verkehr gebracht werden, umgestellt sein. Nutzen Sie unser großes Sortiment an normgerechten Etiketten für Ihre GHS-Kennzeichnung: vom einfachen Gefahrensymbol bis hin zu kompletten Gefahrstoffetiketten finden Sie alles Nötige im Kroschke-Onlineshop »

Schlagworte: , , , , ,

Kommentar schreiben

*