CLP/GHS: Abverkaufsfrist für Stoffe endet am 30.11.2012

GefahrstoffetikettenDie Einführung des weltweit gültigen GHS-Systems zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien erreicht in Kürze die nächste Etappe. Ab dem 01.12.2012 müssen alle chemischen Stoffe gemäß der im Jahr 2010 in Kraft getretenen CLP-Verordnung (1272/2008/EG) eingestuft und gekennzeichnet werden. Somit endet die Abverkaufsfrist für Stoffe, die noch nach der alten Stoffrichtlinie (67/548/EWG) eingestuft und gekennzeichnet wurden (so genannter Lagerbestand).

Dabei müssen die Sicherheitsdatenblätter nach wie vor Angaben zur Einstufung nach der neuen CLP-Verordnung und nach der alten Stoffrichtlinie enthalten. Diese doppelte Angabe endet erst mit dem endgültigen Inkrafttreten der CLP-Verordnung am 01.06.2015.

Kroschke unterstützt Sie bei der Umstellung auf die Kennzeichnung nach CLP/GHS. Neben einer großen Auswahl an Standardetiketten wie Gefahrensymbolen und Signalworten oder komplette Etiketten für Gefahrstoffe mit allen nötigen Angaben wie H-und P-Sätzen drucken wir auch Ihre individuellen Etiketten gemäß CLP/GHS.

Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben

*