Beim Gautschen wird es nass

Nach bestandener Gesellenprüfung wurden die Kroschke-Azubis gegautscht

Einige Traditionen sind ja zugegebenermaßen schon ziemlich eigenartig – oft aber nur deshalb, weil der ursprüngliche Hintergrund der Tradition in Vergessenheit geraten ist, der Brauch aber erhalten blieb. So ähnlich ist es auch beim Gautschen, das unseren Siebdruck-Azubis (die offizielle Berufsbezeichnung lautet Medientechnologe Siebdruck) nach bestandener Abschlussprüfung widerfährt. Beim Gautschakt werden die Jünger vom Gautschmeister mit Hilfe von Packern geschnappt und ordentlich nassgemacht – Gegenwehr (fast) zwecklos. Unsere beiden Azubis haben es hinter sich und werden zukünftig neue Aufgaben bei Kroschke übernehmen. Wir sagen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Gesellenprüfung und viel Erfolg bei euren neuen Aufgaben!

Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben

*