Schlagwort-Archiv

ADR 2013: Übergangsfrist abgelaufen

Veröffentlicht am 1. Juli 2013 von Carsten Heine (Carsten Heine)

Bis gestern lief die allgemeine Übergangsfrist für die Anwendung des alten Rechts gemäß ADR 2011. Seit heute sind die geänderten Vorschriften verbindlich. Wichtige  Neuerungen ergaben sich beispielsweise beim Versand bzw. Transport von Kühlmitteln. Eine gute Übersicht über die wesentlichen Änderungen im ADR-Abkommen bietet der Deutsche Speditions- und Logistikverband e.V. (DSLV) auf seiner Webseite spediteure.de » [...]

Ladungssicherung – VDI 2700 vs. EN 12195

Veröffentlicht am 6. Mai 2013 von Carsten Heine (Carsten Heine)

Seit Bekanntwerden der Details zur Neuauflage des ADR-Abkommens, die bereits seit 01.01. gilt und ab 30.06. zwingend umzusetzen ist, verwirrte ein unscheinbarer Satz die Betroffenen im Straßenverkehr. Die Ladungssicherung in Deutschland erfolgt seit über 10 Jahren nach der seit dem auch immer weiter fort entwickelten VDI 2700 ff. Im Unterabschnitt 7.5.7.1 der Anlage A zur [...]

ADR 2013: Kennzeichnung von Kühlmitteln

Veröffentlicht am 10. Januar 2013 von Carsten Heine (Carsten Heine)

Am 01.01.2013 ist das neue ADR-Abkommen in Kraft getreten. Es enthält zahlreiche Neuerungen für den Transport von gefährlichen Gütern. Erstmals geregelt wird z.B. in Abschnitt 5.5.3 die Kennzeichnung von Versandstücken, Wagen und Containern, wenn Kühl- oder Konditionierungsmittel verwendet werden, die als gefährliche Güter gelten. Dies betrifft vor allem die Verwendung von Trockeneis (UN 1845), Stickstoff [...]