Schlagwort-Archiv

Was Sie bei der Kennzeichnung von Rohrleitungen gemäß TRGS 201 beachten sollten!

Veröffentlicht am 18. Januar 2012 von Susanne Lötzsch (Susanne Lötzsch)

Die TRGS 201 „Einstufung und Kennzeichnung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen“ unterscheidet zwischen Arbeiten mit Gefahrstoffen, die sich in ortsfesten Einrichtungen oder in ortsbeweglichen Behältern befinden. Bei der Kennzeichnung von Durchflussstoffen in Rohrleitungen hat die TRGS 201 einige Besonderheiten festgelegt.

Geändertes Chemikaliengesetz in Kraft getreten

Veröffentlicht am 10. November 2011 von Susanne Lötzsch (Susanne Lötzsch)

Am 09.11.2011 ist das geänderte Chemikaliengesetz in Kraft getreten. Inhaltlich wurde das Chemikaliengesetz an die Vorgaben aus der GHS bzw. CLP-Verordnung angepasst, um somit die rechtlichen Voraussetzungen für die effektive Anwendung der neuen Einstufungskriterien und Kennzeichnungen für Gefahrstoffe zu schaffen. Darüber hinaus wurden Zuständigkeiten der Behörden geklärt und überflüssig gewordene Vorschriften aufgehoben. In dem Chemikaliengesetz [...]

Unterweisungsfilm zum Thema GHS-Verordnung

Veröffentlicht am 13. April 2011 von Susanne Lötzsch (Susanne Lötzsch)

Heute gibt es einen kleinen Praxistipp! Die DGUV stellt kostenlose Unterweisungsfilme zur Verfügung – auch zum Thema „GHS-Verordnung”. In diesem Unterweisungsfilm zeigt die Trickfilmfigur „Napo”, wie wichtig es ist, die Bedeutung der neuen Gefahrensymbole gemäß GHS-Verordnung zu kennen – nur dann kann ein sachgerechter Umgang mit Gefahrstoffen erwartet werden. Sie können den Film in seiner [...]

GHS-Verordnung: Praxis-Lösungen und Experten Forum

Veröffentlicht am 29. März 2011 von Susanne Lötzsch (Susanne Lötzsch)

Die Umsetzung der Einstufung und Kennzeichnung nach GHS-Verordnung* läuft auf Hochtouren. Die teilweise sehr speziellen Kundenanfragen zu diesem Thema zeigen uns, dass Sie nicht nur viele inhaltliche Fragen haben, sondern sich auch konkrete Unterstützung für die Einstufung und Kennzeichnung nach der GHS-Verordnung wünschen. Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir Ihnen Hilfestellungen geben können – [...]

GHS-Verordnung: Hilfestellung von der BAuA

Veröffentlicht am 28. Januar 2011 von Susanne Lötzsch (Susanne Lötzsch)

Jeder, der mit der GHS-Verordnung* zu tun hat, ist sicherlich über Hilfestellung zur neuen Einstufung von Gefahrstoffen dankbar. Das Bundesamt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) bietet aktuell ein viertes Poster an, das bei der Umstellung auf die Vorgaben aus der GHS-Verordnung unterstützt.

GHS-Verordnung: 800.000 Meldungen von Stoffen aus Deutschland!

Veröffentlicht am 24. Januar 2011 von Susanne Lötzsch (Susanne Lötzsch)

Wie so oft, werden Fristen bis zum Schluss ausgenutzt So auch bei den Meldungen für Stoffe! Aber es funktionierte ja: Insgesamt gingen 3,1 Millionen Meldungen von Stoffen bei der ECHA (Europäische Chemikalienagentur) bis zum Fristende am 3. Januar 2011 ein. Mit 800.000 ist Deutschland der Spitzenreiter bei den Meldungen. Insgesamt wurden 107.067 Stoffe (Stand: 18.1.2011) [...]