42. Weihnachtsfeier dauerte bis in die frühen Morgenstunden!

Am 16. Dezember fanden sich  insgesamt 460 Mitarbeiter, geladene Gäste und Ehemalige zusammen, um gemeinsam in unserer aufwendig dekorierten Halle das alljährliche Weihnachtsfest zu feiern. Die letzten Gäste verließen um ca. fünf Uhr die Feier: Wer also behauptet, dass wir Norddeutschen nicht feiern können, sei mit Lügen gestraft!

Eröffnet wurden die Feierlichkeiten mit einer Rede von Klaus Kroschke, gefolgt von einem amüsanten, zweistündigen Showprogramm. Moderiert wurde der Abend erstmals von Pierre Hoffmeister, der mit Souveränität, Witz und dem einen oder anderen frechen Spruch unterhaltsam die Feier begleitete.

Noch vor der Eröffnung des Buffets fand der traditionelle Tombola-Losverkauf statt, dessen Erlös wie jedes Jahr der Kroschke-Stiftung für Kinder zu Gute kommt. Nachdem sich um jedes der vier Losverkaufspärchen eine drängelnde und mit Geldscheinen wedelnde Menschenmasse gebildet hatte, die einem Sommerschlussverkauf für reduzierte Damenschuhe glich, waren die Lose innerhalb kürzester Zeit restlos vergriffen.

Nach dieser sowohl körperlichen als auch seelischen Anstrengung kam die Eröffnung des Buffets dann wie gerufen!

Im Laufe des weiteren Abends bzw. der Nacht wurden die Tombola-Gewinne ausgehändigt und die Bars waren wieder voll besetzt. Aus irgendeiner Ecke hörte man den Jubelschrei der glücklichen Gewinnerin des Hauptpreises und auch die anderen Gäste und Mitarbeiter fanden sich in unterschiedlichen Gruppen zusammen, um miteinander anzustoßen. Noch bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, getrunken, gelacht und gefeiert.

In diesem Sinne auch ein großes Dankeschön an alle, die dafür verantwortlich sind, dass wir aufgrund der Dekoration, Organisation und des Programms eine so schöne und unterhaltsame Weihnachtsfeier haben konnten!

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012!

Schlagworte: ,

Kommentar schreiben

*